Bruder Mensch - Kohlegemälde und Holzschnitte von Otto Pankok

Kategorie: Externe Veranstaltungen

Dauer: 21. Februar bis 20. März 2016

Ort: Pfarrkirche St. Kilian, Franz-Busbach-Straße, Erfstadt-Lenerich

Eröffnung: 21. Februar um 12:00 Uhr

 

Im Kirchenraum St. Kilian werden einige der 60 großformatigen Kohlzeichnungen des Passionszyklus gezeigt - ergänzt durch Blätter aus dem druckgrafischen Werk.

"Otto Pankok war ein Menschenfreund. Immer wieder suchte er Kontakt, vor allem zu fremden Kulturen und Religionen. Legendär sind seine Arbeiten mit den "Zigeunern" vom Düsseldorfer Heinefeld" heißt es in der Ankündigung zur Ausstellung.

Im Vorfeld der Ausstellungseröffnung findet ein Familiengottesdienst um 11:00 Uhr statt.

Am 28. Februar, 6. März und 13. finden besteht jeweils um 12:00 Uhr die Möglichkeit, an einer Führung teilzunehmen.

Begleitveranstaltungen

Mittwoch, 09. März um 19:00 Uhr: Vortrag von Annette Burger, Leiterin Otto Pankok Museums Hünxe. Sie zeigt die vielfältigen Bezüge zwischen Pankoks Zigeuner-Portraits und seinem Passionszyklus auf - erzählt über sein Leben und das Überleben seiner Arbeiten.

Palmsonntag, 20. März von 16:30 bis 18:00 Uhr: Finissage der Ausstellung begleitet von Prof. Frank Haunschild und Vitaly Zolotov mit ihren Gitarren

Dienstag, 26. April von 10:00 bis ca. 19:30 Uhr: Exkursion zum Otto Pankok Museum nach Hünxe und ins "benachbarte" Kloster Marienthal

Weitere Informationen erhalten Sie von Elisabeth Stürmer - Telefon 02252 / 4286